Yang Sheng - QIGONG


DER GRÜNE DRACHE TRINKT WASSER
Die Arme werden vom unteren bis zum mittlierem Dantian bewegt und das Qi soll mit der Bewegung auf und ab fließen.

DEN MOND AUS DEM SEE FISCHEN
Das Qi wird aus Himmel und Erde durch den Körper geleitet und im unteren Dantien zentriert. Diese Übung verbindet den Körper mit den Drachenadern der Natur.

DAS UNENDLICHE EINATMEN
Das Qi wird aus dem Dao (Kosmos) in den Körper gesaugt und in die Erde geleitet. Man verbindet sich mit der Natur. Ein reger Austausch von Energie soll bezweckt werden.

DAS SCHWERT DES LEBENS
Mit der Bewegung der Arme wird das Qi nach oben geleitet und in die Umwelt abgegeben. Man stell sich vor wie die Barriere die
sich aufbaut die Umwelteinflüsse ableitet.

DER DRACHE GEHT AUF DIE JAGD

Wie er sich geschmeidig aus seinem Versteck bewegt und wieder abtaucht.                                                           Alle Barrieren überwinden, sämtliche Kräfte aktivieren.

DAS QI EINATMEN
Bei dieser Übung stellt man sich vor das die Atemluft pure Energie ist und sie den Körper durchströmt bis in den Boden über die Yongquan-Fußpunkte. Die Atemluft ist unser wichtigster universeller Energielieferant.

DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT